www.franz-ploetz.de
www.franz-ploetz.de

Bildwörter mit ä

 

 

 

       Das reife Korn wächst in den Ähren,

       Menschen kommen oft zu Ehren.

 

 

 

Die Sängerin singt jede Nacht,

bis morgens dann die Sonne lacht!

 

 

       Bei Kopfweh brummt gar mancher               Schädel,

       ob bei Junge oder Mädel. 

 

 

 

      Das Mädchen-"ä" trägt lange Zöpfe

      und am Herd trägt es auch Töpfe.

 

 

 

      Das "ä" ist hier ein armer Tropf, 

      vor lauter Lärm brummt ihm der Kopf.

 

 

 

Ja, das Getreide wird gemäht,

nicht mit der Säge abgesägt!

 

 

 

      Soldaten sind beim Militär,

      wir sagen dazu Bundeswehr.

 

 

 

      Die Kinder rufen laut auch heute:

      "Quält doch bitte nicht die Leute!" 

 

 

 

           Das "ä", das ärgert sich gewaltig,

           so wird seine Haut schnell faltig. 

 

 

 

 

     Das "ä", das schämt sich hier wohl sehr,

     es weiß ganz einfach gar nichts mehr. 

 

 

 

  Der "ä"-Kopf ist ganz schräg und schief,

  vermutlich denkt er nach sehr tief.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Franz Plötz